Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Sitzplatz der Freunde im Stadion erfahren

© dts Nachrichtenagentur

24.08.2011

Facebook Sitzplatz der Freunde im Stadion erfahren

Feature gilt für über 9.000 Veranstaltungen.

Washington – Dank des US-Unternehmens „Ticketmaster“ können Facebooknutzer nun sehen, wo genau ihre Freunde im Stadion sitzen. Wie der Onlinedienst „Mashable“ berichtet, ermöglicht ein Update den Nutzern, ihre Sitzplätze in interaktiven Plänen zu markieren. Die Pläne wurden in Facebook integriert, Nutzer können sich direkt damit verbinden.

Das Feature gilt für über 9.000 Veranstaltungen von der Ticketverkauf- und Herstellungsfirma „Live Nations“ und seiner Tochter „Ticketmaster“. Die Nutzer können somit sehen, wo ihre Freunde sitzen, um sich Tickets in ihrer Nähe zu sichern, sich online auf ihren Plätzen zu markieren und Onlinefreunde dazu auffordern, dasselbe zu tun.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/facebook-laesst-nutzer-sitzplatz-ihrer-freunde-im-stadion-erfahren-26584.html

Weitere Nachrichten

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Jeder achte Mobilfunkkunde Opfer unzulässiger Abrechnungen

Geschätzter Schaden in zweistelliger Millionenhöhe jährlich. Düsseldorf – In Deutschland ist jeder achte Mobilfunkkunde bereits Opfer von ...

Internet Security Suite 2010

© Steve Byland, 123RF.com

Browser-Erweiterungen Sensible Daten auch zahlreicher Bundespolitiker ausgespäht

Unter den detaillierten Daten von drei Millionen deutschen Internet-Nutzern, die das NDR Magazin "Panorama" (Sendung: Donnerstag, 3. November, 21.45 Uhr im ...

Amazon Versandhaus Leipzig

© Medien-gbr / CC BY-SA 3.0

Datenschutz Voßhoff warnt vor Amazon Echo

Die Bundesbeauftragte für Datenschutz, Andrea Voßhoff, rät bei der Nutzung intelligenter Sprachassistenten wie Amazon Echo zur Vorsicht. Geräte, wie das ...

Weitere Schlagzeilen