Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Facebook

© dts Nachrichtenagentur

31.07.2011

Facebook Investor Peter Thiel erwartet „kulturelle Transformation“

„Wir müssen mehr in Technologie investieren.“

Frankfurt/Main – Peter Thiel, erster externer Geldgeber von Facebook und Anteilseigner des sozialen Netzwerks, glaubt nicht an eine neue Finanzblase bei Internetunternehmen. „Es gibt keine Blase, nicht bei Facebook, nicht bei LinkedIn und bei keinem der anderen bekannten Unternehmen“, so Thiel gegenüber dem Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“.

Thiel glaubt, dass stattdessen sogar noch mehr investiert werden müsse: „Wir müssen mehr in Technologie investieren, weit mehr Ressourcen aufbringen, das Gaspedal tiefer durchtreten, wenn wir in diesem Jahrhundert vorankommen wollen.“ Die Angst vor einer neuen Blase sei vor allem psychologisch zu begründen: „Wir haben immer noch einen enormen Kater von den neunziger Jahren.“

Thiel sieht nicht „den Wahnsinn von früher“ wiederkehren, sondern im Gegenteil eine „kulturelle Transformation“. Bis zur Finanzkrise sei die Wall Street das ökonomische Rückgrat der USA und damit der Welt gewesen, „dort, wo man als junger, talentierter Mensch hingeht, um etwas aus sich zu machen“.

Doch damit sei es nun vorbei: „Es gibt das Verständnis, dass der Finanzwahnsinn nicht unsere Zukunft sein kann“, dass „die Prioritäten neu gesetzt wurden“. Das Silicon Valley sei nun an der Spitze gelandet, als einziger Ort „der noch Wachstum und Fortschritt verspricht“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/facebook-investor-peter-thiel-erwartet-kulturelle-transformation-24918.html

Weitere Nachrichten

Model Girl Frau

© alphaspirit / 123RF Stockfoto

Studie Vorurteile gegenüber Online-Dating verschwinden

Unromantisch und nur etwas für Jüngere? Viele gängige Vorurteile über das Online-Dating sind offenbar unsinnig und längst widerlegt. Lediglich jeder fünfte ...

Google

© Robert Scoble / flickr.com, Lizenz: CC-BY

Dennis Snower Google und Facebook sollen mehr Steuern zahlen

Während Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) Facebook und andere soziale Netzwerke stärker für die Inhalte ihrer Seiten zur Verantwortung ziehen will, ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Gesetzentwurf W-Lan-Betreiber werden von allen Haftungsrisiken befreit

Die Bundesregierung will mit einem neuen W-Lan-Gesetz die Haftungsrisiken für Betreiber offener Funknetze weiter senken. Besitzer von Cafés oder Hotels ...

Weitere Schlagzeilen