Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

24.11.2010

Facebook greift nach der Wortmarke “Face”

San Francisco – Das Internetunternehmen Facebook kann sich in den USA Hoffnung auf einen Markenschutz für das Wort „Face“ (Deutsch: „Gesicht“) machen. Aus amtlichen Dokumenten geht hervor, dass das US-Markenamt gewillt ist, dem Unternehmen einen Markenschutz unter „bestimmten Bedingungen“ einzuräumen, berichtet das US-Webportal „TechCrunch„, welches auf Computerthemen spezialisiert ist.

Laut dem Bericht muss Facebook nur noch die Anmeldegebühren bezahlen, die Wortmarke selbst aktiv im Geschäftsverkehr nutzen und ein paar weitere Dokumente nachreichen, um einen Markenschutz zu erreichen. Der Nachrichtensender CNN berichtet, „Face“ soll dann für Telekommunikationsdienstleistungen, insbesondere Chat-Räume und andere Online-Kommunikationssysteme, geschützt sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/facebook-greift-nach-der-wortmarke-face-17354.html

Weitere Nachrichten

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

Schwäbisch Gmünd 41-Jähriger rutscht vom Dach und stirbt

In Schwäbisch Gmünd in der Nähe von Stuttgart ist am Mittwoch ein 41-Jähriger bei Renovierungsarbeiten am Dach tödlich verunglückt. Er rutschte auf den ...

Kind

© Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Misshandlung von Heimkindern Missbrauchskommission verlangt mehr Aufklärungswillen

Die Frankfurter Sozialpädagogikprofessorin Sabine Andresen fordert mehr Aufklärungswillen bei der Misshandlung von Heimkindern in den vergangenen ...

Celine Dion in "Wetten, dass..?" am 09.11.2013 in Halle Saale

© über dts Nachrichtenagentur

Celine Dion Sängerin will mit Konzerten Lebenswerk ihres Mannes ehren

Die kanadische Sängerin Céline Dion gedenkt ihres verstorbenen Ehemannes Réne durch ihre Konzerte: "Wenn ich heute auf der Bühne stehe, habe ich das ...

Weitere Schlagzeilen