Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Facebook

© dts Nachrichtenagentur

11.12.2012

"Downtime" Facebook fast eine Stunde offline

Zuvor hatte es auch bei Google schon technische Probleme gegeben.

San Francisco – Das soziale Netzwerk Facebook ist am Montag für fast eine Stunde weltweit „down“ gewesen. Gegen 14:45 Uhr amerikanischer Westküstenzeit (23:45 Uhr deutscher Zeit) war Facebook nicht mehr erreichbar, etwa 50 Minuten später schienen die meisten Dienste wieder verfügbar – zumindest für die überwiegende Zahl der Nutzer.

Offensichtlich schalteten die Systemadministratoren das Netzwerk nach und nach nur für bestimmte Anwender wieder frei. Über andere Netzwerke wie Twitter beschwerten sich die Nutzer, dass die Seite weiterhin nicht erreichbar sei, während andere schon wieder nach Herzenslust „posten“ und „liken“ konnten. Auch zu Beginn der „Downtime“ sollen viele Nutzer von mobilen Anwendungen gar nicht betroffen gewesen sein, während die Internetseite über normale Browser offensichtlich weltweit nicht erreichbar war.

Über die Ursache wurde zunächst nichts bekannt. Zuvor hatte es am Montag auch bei Google schon technische Probleme gegeben: Der Nachrichtendienst „GMail“ und andere Funktionen war für viele Nutzer vorübergehend ebenfalls nicht erreichbar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/facebook-fast-eine-stunde-offline-57939.html

Weitere Nachrichten

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

Spionagesoftware Pegasus Regierung sieht IT-Konzerne in der Verantwortung

Nach der Enthüllung der Spionagesoftware Pegasus, die sämtlich Daten auf Apples iPhone abgreift, sieht die Bundesregierung vor allem die Techkonzerne in ...

Weitere Schlagzeilen