Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Facebook

© dts Nachrichtenagentur

24.08.2012

Facebook App für Apples iOS runderneuert

Facebook auf iPads und iPhones nun „schneller als je zuvor“.

Menlo Park – Die Facebook-App für Apples Betriebssystem iOS ist runderneuert worden. „Wir haben die Anwendung neu gestaltet, damit sie schneller und einfacher ist“, teilte das soziale Netzwerk zur Version 5 mit. Im App-Store hatte die vorherige Variante der Anwendung nur drei von fünf möglichen Bewertungspunkten bekommen. Die Benutzer bemängelten vor allem die Langsamkeit der App, doch dem sei nun entgegengewirkt worden.

Facebook würde auf iPads und iPhones nun „schneller als je zuvor“ funktionieren. Anstatt mit HTML5 läuft die App nun mit der Programmiersprache Objective-C. Das soziale Netzwerk verspricht sich durch die überarbeitete Version erhöhte Werbeeinnahmen, da die User nun mehr Zeit auf der Seite verbringen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/facebook-app-fuer-apples-ios-runderneuert-56123.html

Weitere Nachrichten

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

Spionagesoftware Pegasus Regierung sieht IT-Konzerne in der Verantwortung

Nach der Enthüllung der Spionagesoftware Pegasus, die sämtlich Daten auf Apples iPhone abgreift, sieht die Bundesregierung vor allem die Techkonzerne in ...

Weitere Schlagzeilen