Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Studios von RTL und n-tv

© über dts Nachrichtenagentur

31.01.2015

F.A.Z. RTL in Ungarn unter Druck

„Aber zurückziehen werden wir uns nicht.“

Berlin – Die „RTL Group“ liegt in Ungarn im Clinch mit der Regierung Orbán. „Die hohe Werbesteuer, mit denen die Regierungspartei unseren ungarischen Sender RTL Klub unter Druck setzen will, belastet unser Ergebnis in dem Land. Aber zurückziehen werden wir uns nicht“, sagte Anke Schäferkordt, Ko-Vorstandsvorsitzende der RTL Group, im Gespräch mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (F.A.Z./Samstagsausgabe).

„Wir haben uns bei der EU-Kommission beschwert und rechtliche Schritte eingeleitet.“ Immerhin gebe es Gespräche zwischen der ungarischen Regierung und der RTL Group. „Und unserer Kenntnis nach arbeitet die Regierung an einer Novellierung des Werbesteuergesetzes“, sagte sie der F.A.Z.

Ungarische Medien berichteten, dass RTL im Gegenzug weniger kritisch berichten solle. Das lehnt Schäferkordt ab. „Klar ist: RTL wird in seinen Nachrichten weiter unabhängig berichten“, sagte sie der F.A.Z.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/f-a-z-rtl-in-ungarn-unter-druck-77663.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen