Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

EZB Europäische Zentralbank Frankfurt

© Epizentrum / CC BY-SA 3.0

15.06.2016

EZB-Anleihenkäufe Bankenverband befürchtet Wettbewerbsverzerrung

„Große Unternehmen werden begünstigt.“

Osnabrück – Der Bundesverband deutscher Banken sieht den Ankauf von Unternehmensanleihen durch die Europäische Zentralbank (EZB) äußerst kritisch. „Das bleibt nicht ohne Auswirkungen auf den Wettbewerb“, sagte Hauptgeschäftsführer Michael Kemmer der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch).

Große Unternehmen mit direktem Kapitalmarktzugang, die ohnehin schon sehr gute Finanzierungskonditionen hätten, würden von der EZB begünstigt. „Kleine und mittlere Unternehmen gehen dagegen leer aus“, beanstandete Kemmer, dessen Verband mehr als 200 Banken vertritt.

Kemmer sieht Gefahr für Stabilität der Wirtschaft

„Völlig offen“ sei zudem die Frage, wie die großen Unternehmen mit den extrem günstigen Finanzierungsmöglichkeiten umgingen. Ähnlich wie bereits beim Ankauf von Staatsanleihen durch die EZB könnten auch die Käufe von Unternehmensanleihen zu Preisverzerrungen und einer künstlichen Marktknappheit führen. Es sei aber auch nicht auszuschließen, dass das billige Geld im übermäßigen Umfang für Aktienrückkaufprogramme genutzt werde, meinte Kemmer. Dies, wie auch überteuerte und mit Fremdkapital finanzierte Unternehmensübernahmen, könne die finanzielle Stabilität von Wirtschaft und Unternehmen erheblich belasten.

Mit dem Programm wollen die EZB-Währungshüter der Privatwirtschaft mehr Geld verschaffen und sie so zu Investitionen anregen. Schon jetzt gibt die EZB jeden Monat Milliarden aus, um Staatsanleihen zu kaufen. Zuletzt wurde die Summe von 60 auf 80 Milliarden Euro erhöht. Ein Teil des zusätzlichen Geldes ist für den Kauf der Unternehmensanleihen vorgesehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ezb-anleihenkaeufe-bankenverband-befuerchtet-wettbewerbsverzerrung-94211.html

Weitere Nachrichten

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

Wachstum RWE prüft Übernahmen

RWE will durch Zukäufe und eine Reform des Strommarktes wachsen. "Wir schauen uns an, wo wir vielleicht punktuell Zukäufe tätigen können. Dabei ...

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

RWE Energiekonzern kann für 2017 Dividende zahlen

Der Energiekonzern RWE kann für 2017 sein Dividenden-Versprechen halten, ohne Reserven anzugreifen. "Wir sind gut ins neue Jahr gestartet. Wir wollen für ...

Hans Peter Wollseifer

© Mozamaniac / CC BY-SA 3.0

Handwerkspräsident Wollseifer Fachkräftemangel wird zur Wachstumsbremse

Der Mangel an Fachkräften wird zur Wachstumsbremse im deutschen Handwerk. "Rund die Hälfte unserer Betriebe beklagt, dass die Besetzung offener Stellen ...

Weitere Schlagzeilen