Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

EZB-„Angstkasse übersteigt erstmals halbe Billion Euro

© dapd

17.01.2012

Finanzkrise EZB-„Angstkasse“ übersteigt erstmals halbe Billion Euro

Frankfurt/Main – Die Einlagen der Banken bei der Europäischen Zentralbank (EZB) haben in der Nacht zum Dienstag zum ersten Mal die Marke von mehr als einer halben Billion Euro überstiegen. Die Banken parkten über Nacht 502 Milliarden Euro bei der EZB, wie die Zentralbank mitteilte. Die Institute überweisen der EZB überschüssige Liquidität bis kurz nach Handelsschluss, anstelle es weiter zu leihen. Dieser sogenannte Angstbetrag stieg in den vergangenen Wochen kontinuierlich. Händler sehen das als Ausdruck für das Misstrauen, das die Banken gegeneinander hegen,

Während die meisten Banken im Geld schwimmen, sucht mindestens eine Bank immer noch händeringend Liquidität. Die Zentralbank verlieh 1,6 Milliarden Euro zu einem hohen Zins. Die EZB teilt die Namen der involvierten Institute nicht mit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ezb-angstkasse-der-banken-ubersteigt-erstmals-halbe-billion-euro-34536.html

Weitere Nachrichten

Heizkraftwerk

© über dts Nachrichtenagentur

Emissionsrechtehandel-Reform Stahlindustrie fürchtet „Kahlschlag“

Die geplante Reform des Emissionsrechtehandels in der EU hat für Entsetzen in Europas Stahlindustrie gesorgt. Standorte und Jobs seien in Gefahr, warnen ...

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Pofalla Deutsche Bahn will künftig vor allem in China wachsen

Die Deutsche Bahn (DB) setzt nach Informationen der "Welt" für ihr künftiges Wachstum auf China. Dort will der DB-Konzern in größerem Umfang in das ...

MeinFernbus / Flixbus

© über dts Nachrichtenagentur

Schwämmlein Flixbus will 2017 rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren

Der Fernbus-Marktführer Flixbus will im laufenden Jahr rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren und spätestens im kommenden Jahr europaweit profitabel ...

Weitere Schlagzeilen