Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Expertin warnt vor Panikmache

© dapd

13.01.2012

Brustimplantate Expertin warnt vor Panikmache

„Patientinnen müssen intakte Implantate jetzt nicht panikartig entfernen lassen“.

Hamburg – Die Schönheitschirurgin Regina Maria Wagner warnt im Skandal um mangelhafte Brustimplantate aus Frankreich vor Panikmache. „Betroffene Patientinnen müssen intakte Implantate jetzt nicht panikartig entfernen lassen“, sagte das Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) am Freitag der Nachrichtenagentur dapd in Hamburg.

Silikon an sich sei für den menschlichen Körper ungefährlich und löse keinen Krebs aus. Das „gepanschte Silikon“ der Hersteller PIP und Rofil zeige wegen des minderwertigen Materials lediglich „frühere Ermüdungserscheinungen“.

Nach dem Reißen könnten die Lymphknoten wegen Entzündungen etwa unter den Achseln anschwellen. Dies sei aber nicht lebensbedrohlich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/expertin-warnt-vor-panikmache-im-skandal-um-brustimplantate-33875.html

Weitere Nachrichten

Wasser

© über dts Nachrichtenagentur

DESY Forscher entdecken unterschiedliche Arten von Wasser

Flüssiges Wasser existiert in zwei unterschiedlichen Varianten - zumindest bei sehr tiefen Temperaturen. Das zeigen Röntgenuntersuchungen des Hamburger ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Kinder

© über dts Nachrichtenagentur

BVKJ Berufsverband beklagt Überlastung der Kinderärzte in Deutschland

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendmediziner (BVKJ) kritisiert eine Überlastung der Kinderärzte in Deutschland. Einigen Medizinern bleibe nichts ...

Weitere Schlagzeilen