Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

ICE

© Terrazzo, Lizenz: dts-news.de/cc-by

13.09.2012

SCI Experten sagen Ende des Bahn-Booms voraus

Weitgehende Stagnation des Neugeschäftes erwartet.

Berlin – Die weltgrößte Verkehrstechnikmesse InnoTrans in Berlin steht unter keinem guten Stern: Nach Informationen der Tageszeitung „Die Welt“ (Freitagausgabe) erwarten Experten ein Ende des zuletzt über mehrere Jahre andauernden Booms in der Bahnbranche. „Bis 2016 wächst der Gesamtmarkt voraussichtlich zwar pro Jahr noch um 3,3 Prozent auf knapp 168 Milliarden Euro, inklusive Preisentwicklung“, sagte Maria Leenen vom Bahnberatungsunternehmen SCI der Zeitung.

„Nach einer weiteren Erhöhung der Auslieferungsvolumen bis 2013 erwartet ich für die kommenden fünf Jahre eine weitgehende Stagnation des Neugeschäftes“, so die SCI-Chefin. Wachstum käme danach fast ausschließlich aus dem stetig steigenden After-Sales-Geschäft und Metroprojekten vor allem in Asien.

Vor dem Hintergrund öffentlicher Haushaltsdefizite würden teure Hochgeschwindigkeitszüge und -strecken vielerorts einer Neukalkulation unterzogen, verschoben oder sogar komplett verworfen, so Leenen. „Stattdessen setzen viele Länderregierungen nun auf den verstärkten Ausbau konventioneller Netze zur Stärkung rentabler Güterverkehre.“

Industriepartner solcher Projekte und Beschaffungen seien allerdings oftmals chinesische oder lokale Hersteller, nicht die Technologieführer aus Europa und Japan. „Dementsprechend erwarten wir gerade bei den Herstellern anspruchsvoller Bahntechnik eine Konsolidierungsphase“, sagt Maria Leenen voraus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/experten-sagen-ende-des-bahn-booms-voraus-56637.html

Weitere Nachrichten

Dolmabahce-Palast Türkei Istanbul

© Robert.raderschatt / gemeinfrei

BGA Referendum entfernt Türkei von ihrem wichtigsten Absatzmarkt

"Mit dem Ergebnis des Referendums entfernt sich die Türkei weiter von der EU - ihrem wichtigsten Absatzmarkt. Dies beobachten wir mit großer Sorge, ...

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

Wachstum RWE prüft Übernahmen

RWE will durch Zukäufe und eine Reform des Strommarktes wachsen. "Wir schauen uns an, wo wir vielleicht punktuell Zukäufe tätigen können. Dabei ...

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

RWE Energiekonzern kann für 2017 Dividende zahlen

Der Energiekonzern RWE kann für 2017 sein Dividenden-Versprechen halten, ohne Reserven anzugreifen. "Wir sind gut ins neue Jahr gestartet. Wir wollen für ...

Weitere Schlagzeilen