Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

25.07.2010

Experten Deutschland “in kraftvollem Aufschwung”

München – Die deutsche Wirtschaft steckt nach der Überzeugung von immer mehr Wirtschaftsexperten mitten in einem kraftvollen Aufschwung. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ berichtet, kalkuliert der Chef-Ökonom der Allianz, Michael Heise, für 2010 mit bis zu 2,3 Prozent Wachstum in Deutschland. „Die erstaunliche Entwicklung am Arbeitsmarkt ist der Einstieg in einen selbsttragenden Aufschwung“, sagte Heise.

Der Wirtschaftsexperte Wolfgang Gerke betonte in „Focus“ die Rolle des niedrigen Eurokurses: „Das ist ein Segen und ein wahres Konjunkturprogramm.“ Immerhin exportierten in Deutschland auch zahlreiche Mittelständler ihre Produkte. „Diese Firmen sowie Großkonzerne haben während der Krise aus eigener Anstrengung ihre Strukturen verbessert, haben sich verschlankt und sind so konkurrenzfähiger geworden“, so der Honorarprofessor an der European Business School.

Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, Michael Hüther, ergänzte die positive Vorausschau: „Die Finanzkrise hat nur eine Wachstumspause ausgelöst, jetzt geht es wieder aufwärts.“ Der Arbeitsmarkt entwickle sich unerwartet positiv. „Wir haben wohl unterschätzt, wie flexibel Unternehmer und Beschäftigte die Arbeitszeit inzwischen regeln“, sagte Hüther „Focus“. „Wir müssen eher aufpassen, dass der Fachkräftemangel den Aufschwung nicht bremst.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/experten-deutschland-in-kraftvollem-aufschwung-12267.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Weitere Schlagzeilen