Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Experte kritisiert große Computer-Firmen

© dapd

17.02.2012

Datenschutz Experte kritisiert große Computer-Firmen

“Jeder Anbieter versucht, so viele Daten zu sammeln wie möglich”.

Halle – Der Datenschutzbeauftragte Schleswig-Holsteins, Thilo Weichert, hat den Umgang der großen Computer-Unternehmen wie Apple, Facebook und Google mit datenschutzrechtlichen Bestimmungen kritisiert. Anlass ist die Tatsache, dass über iPhone-Apps ungefragt die kompletten Adressbücher auf die Firmenserver hochgeladen werden. “Alles, was das Geschäft beeinträchtigen könnte, wird definitiv nicht unterbunden – auch wenn es im Interesse der Nutzer und des Datenschutzes wäre”, sagte Weichert der “Mitteldeutschen Zeitung” (Freitagausgabe). Jeder Anbieter versucht, so viele Daten zu sammeln wie möglich.”

Weichert hält den Staat zunehmend für machtlos. “Natürlich müssen die Aufsichtsbehörden versuchen, dem beizukommen”, erklärte er. “Aber die faktische Macht von Apple, Facebook, Google und anderen ist derart groß, dass auf die Einhaltung von Gesetzen vielfach verzichtet wird.” Das Hochladen von Adressbüchern verstoße jedenfalls gegen das Telemediengesetz.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/experte-kritisiert-grosse-computer-firmen-40510.html

Weitere Nachrichten

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Smartphones sind Gesprächskiller

Smartphones dominieren unseren Alltag: Mehr als 80 Prozent der Deutschen verwenden die Geräte. In der Altersgruppe bis 30 Jahre liegt die Abdeckung sogar ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Jeder achte Mobilfunkkunde Opfer unzulässiger Abrechnungen

Geschätzter Schaden in zweistelliger Millionenhöhe jährlich. Düsseldorf – In Deutschland ist jeder achte Mobilfunkkunde bereits Opfer von ...

Amazon Versandhaus Leipzig

© Medien-gbr / CC BY-SA 3.0

Datenschutz Voßhoff warnt vor Amazon Echo

Die Bundesbeauftragte für Datenschutz, Andrea Voßhoff, rät bei der Nutzung intelligenter Sprachassistenten wie Amazon Echo zur Vorsicht. Geräte, wie das ...

Weitere Schlagzeilen