Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

06.01.2010

Existenzgründung: „Hände weg von den Sünden beim Gründen“ DVD von MEDIA EXIST

(openPR) – Viele gute Gründe sprechen für die berufliche Selbstständigkeit und den Aufbau eines eigenen Unternehmens. Doch dafür ist wichtiges Know-How nötig, um nicht die typischen Fehler der Existenzgründung zu begehen. Mit „Hände weg von den Sünden beim Gründen“ bietet die Existenzgründungseinrichtung der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg „Media Exist“ einen informativen und unterhaltsamen Zugang zum erfolgreichen Unternehmensaufbau. In einer Mischung aus Spielszenen und Interviews präsentiert die Edutainment-DVD die Grundlagen des Gründens auf anschauliche Art und Weise. Was sind die Sünden beim Gründen? Wie können diese umgangen werden?

Durch die Handlung führen die beiden Protagonisten John und Julia, die auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit kein Fettnäpfchen auslassen. Aber zum Glück gibt es Unterstützung. Mit dem Rat vieler Experten gelingt es dem jungen Gründerteam, auch die schwierigsten Situationen zu meistern. Die Zuschauer können die Erfahrungen von John und Julia nutzen. Mit den Protagonisten lernen sie, Fehler zu vermeiden und das eigene Unternehmen erfolgreich aufzubauen.

Auf der Webseite von Media Exist ist ein Trailer verfügbar, um einen ersten Eindruck zu gewinnen.

Der knapp 45-minütige Film kann auch szenenweise genutzt werden – z.B. in Seminaren und Coachings. Zudem dienen die Bonusmaterialien in PDF-Form zu Spezialthemen wie Finazierung, Rechtsform, Markenschutz u.ä. der vertiefenden Information. Die UVP liegt bei 11 €. Jornalisten und Coaches können nach Mail-Anfrage kostenlose Probeexemplare erhalten. Rabatt kann bei Sammelbestellungen gewährt werden.

Diese DVD wurde ermöglicht durch die Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, des Europäischen Sozialfonds, der Europäischen Union, des Exist-Programms, der Hochschule für Film und Fernsehen, der Mittelbrandenburgischen Sparkasse und BIEM CEIP.

Eine MEDIA EXIST Produktion, Darsteller: Akhtarjan Saidi, Katjana Gerz, Andreas Kerbs, Moderation: Leoni Schulz, Experten: Prof. Dr. Klaus-Dieter Müller, Prof. Dr. Guido Reger u.v.a., Spielszenen Regie: Markus F. Adrian, Kamera: Johannes Louis, Ton: David Ziegler, Musik: Sabine Zlotos, Design: Goldener Westen, Produktionsleitung: Max Hemmo.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/existenzgruendung-haende-weg-von-den-suenden-beim-gruenden-dvd-von-media-exist-5613.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen