Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.03.2010

Ex-Verteidigungsminister will Erklärung im Fall Kundus abgeben

Berlin – Der frühere Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) will in der Sitzung des Untersuchungsausschusses des Bundestages am Donnerstag eine etwa 45-minütige Erklärung über den Luftschlag von Kundus abgeben. Wie er in der morgen erscheinenden Ausgabe des „Kölner Stadt-Anzeigers“ ankündigt, wolle der CDU-Politiker dabei deutlich machen, dass aus seiner Sicht „alles richtig gelaufen ist“. Mehr wolle er aus Respekt vor dem Gremium vorab nicht sagen. Jung hatte in Folge der Affäre um die Aufarbeitung des Luftschlags mit nach offiziellen Angaben bis zu 142 Toten als Bundesarbeitsminister zurücktreten müssen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ex-verteidigungsminister-will-erklaerung-im-fall-kundus-abgeben-8644.html

Weitere Nachrichten

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Weitere Schlagzeilen