Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

20.07.2011

Ex-Verteidigungsminister Rühe würdigt öffentliches Gelöbnis für Freiwillige

Berlin – Der ehemalige Bundesverteidigungsminister Volker Rühe (CDU) hat die Bedeutung des 20. Juli für die Bundeswehr betont und gewürdigt, dass das öffentliche Gelöbnis anlässlich dieses Tages auch mit Freiwilligen fortgesetzt wird. „Der 20. Juli ist eine ganz starke Traditionslinie der Bundeswehr“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“.

Der Übergang von Wehrpflichtigen zu Freiwilligen sei im Übrigen „ein Einschnitt“, so Rühe weiter. „Aber ich finde es gut, dass man die Tradition des Gelöbnisses in aller Öffentlichkeit im Herzen der Hauptstadt vor dem Reichstag auch mit den Freiwilligen fortsetzt. Dadurch wird deutlich, dass sie in gleicher Weise in die Verantwortung genommen werden.“

Trotz der mit der Abschaffung der Wehrpflicht eingetretenen Zäsur herrsche Kontinuität. „Das ist ein positives Signal.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ex-verteidigungsminister-ruehe-wuerdigt-oeffentliches-geloebnis-fuer-freiwillige-24020.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen