Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

16.06.2011

Ex-Torhüter Uli Stein möglicher Kandidat für Präsidentenamt bei Arminia Bielefeld

Bielefeld – Für die Jahreshauptversammlung am 27. Juni bahnt sich beim Fußball-Drittligisten Arminia Bielefeld eine sensationelle Personalie an. Wie die „Neue Westfälische“ erfuhr, könnte Ex-Nationaltorwart Uli Stein in hervorgehobener Position für seinen früheren Verein tätig werden. Der derzeitige Präsident Wolfgang Brinkmann hatte unlängst seine Demission nicht ausgeschlossen.

Inzwischen haben Vertreter der Vereinsgremien Gespräche mit dem Torwarttrainer der Nationalelf Aserbaidschans geführt. Aus dem direkten Umfeld des Arminen-Sponsors Gerhard Weber wurde der Kontakt zu Stein bestätigt.

DSC-Geschäftsführer Ralf Schnitzmeier berichtete ebenfalls von zwei Gesprächen des Verwaltungsrates mit Stein, „an denen auch ich teilgenommen habe“.

Stein selbst blieb in seiner Stellungnahme zurückhaltend: „Kein Kommentar. Aber im Fußball ist alles möglich.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ex-torhueter-uli-stein-moeglicher-kandidat-fuer-praesidentenamt-bei-arminia-bielefeld-21801.html

Weitere Nachrichten

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Weitere Schlagzeilen