Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ex-SPD-Chef rät Wulff zu gemeinnütziger Arbeit

© dapd

08.03.2012

Affäre-Wulff Ex-SPD-Chef rät Wulff zu gemeinnütziger Arbeit

Verständnis für die zahlreichen Absagen.

Baden-Baden – Der frühere SPD-Vorsitzende und ehemalige Bundesjustizminister Hans-Jochen Vogel empfiehlt Ex-Bundespräsident Christian Wulff, einen großen Teil seines jährlichen Ehrensolds von 199.000 Euro zu spenden. Zudem sollte Wulff vielleicht selbst gemeinnützige Arbeit leisten, sagte Vogel am Donnerstag im SWR. So könne Wulff nach dem Ansehensverlust während der Kredit- und Medienaffäre den Menschen eine neue, „akzeptable“ Botschaft vermitteln.

Für die zahlreichen Absagen zum Zapfenstreich zeigte Vogel Verständnis. Nach allem, was passiert sei, wäre Wulff besser beraten gewesen, wenn er auf das Zeremoniell selbst verzichtet und damit klar gemacht hätte, dass die traditionelle Verabschiedung „keine Frage der Rechthaberei“ sei, sagte der ehemalige SPD-Chef.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ex-spd-chef-raet-wulff-zu-gemeinnuetziger-arbeit-44669.html

Weitere Nachrichten

Abd al-Fattah as-Sisi Al-Sisi

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag auf koptische Christen Ägypten bombardiert Islamisten in Libyen

Ägypten hat als Reaktion auf den Anschlag auf koptische Christen am Freitag Extremisten in Libyen bombardiert. Das sagte Ägyptens Präsident am Abend. Es ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Merkel G7 planen Auflagen für „Internetfirmen“

Die G7-Staaten planen nach den Worten der deutschen Bundeskanzlerin "Auflagen für die Internetfirmen, damit das Internet nicht als Verbreitung für ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Gesetzesvorlage Mehr Zuschuss für alle bei Betriebsrenten

Arbeitnehmer können ab 2019 mit Zuschüssen ihrer Unternehmen rechnen, wenn sie eine Betriebsrente abschließen und dafür die Möglichkeit der sogenannten ...

Weitere Schlagzeilen