Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Ex-Ministerin Gönner rückt auf den Chefsessel

© dapd

23.04.2012

GIZ Ex-Ministerin Gönner rückt auf den Chefsessel

Staatssekretär sieht Gesellschaft gewappnet für Wachstumskurs.

Berlin/Stuttgart – Tanja Gönner hat einen neuen Arbeitsplatz bei der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ): Die frühere Umwelt- und Verkehrsministerin von Baden-Württemberg mit CDU-Parteibuch wird hier ab Mitte des Jahres Vorstandssprecherin. Das teilte die GIZ am Montag nach ihrer Aufsichtsratssitzung mit. Die 42-jährige Gönner folgt auf Bernd Eisenblätter, der zur Jahresmitte aus Altersgründen ausscheidet. Bislang war die CDU-Politikerin Vorsitzende des Wirtschafts- und Finanzausschusses im Stuttgarter Landtag.

Gemeinsam mit dem neuen Vorstand wolle sie die GIZ zu einem weltweit führenden Anbieter von Dienstleistungen in der internationalen Zusammenarbeit machen, teilte Gönner nach ihrer Berufung mit. Bei der GIZ arbeiten nach eigenen Angaben rund 17.000 Beschäftigte, deren Chefin Gönner ab 1. Juli ist.

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Staatssekretär Hans-Jürgen Beerfeltz, betonte, die Organisation sei bestens gewappnet, um den eingeschlagenen Wachstumskurs fortzusetzen. So könne sie die Bundesregierung in der internationalen Zusammenarbeit weiterhin optimal mit allen ihren Dienstleistungen von Klimaberatung in Schwellenländern über Armutsbekämpfung in Entwicklungsländern bis hin zu Managerfortbildungen in Industrieländern unterstützen.

Mit der Benennung habe der Aufsichtsrat der staatseigenen GIZ den Beschluss umgesetzt, den Vorstand auf fünf Mitglieder zu reduzieren und im Vorstand eine Frauenquote von 40 Prozent einzuführen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ex-ministerin-goenner-rueckt-auf-den-chefsessel-52083.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen