Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Ex-Ministerin Gönner rückt auf den Chefsessel

© dapd

23.04.2012

GIZ Ex-Ministerin Gönner rückt auf den Chefsessel

Staatssekretär sieht Gesellschaft gewappnet für Wachstumskurs.

Berlin/Stuttgart – Tanja Gönner hat einen neuen Arbeitsplatz bei der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ): Die frühere Umwelt- und Verkehrsministerin von Baden-Württemberg mit CDU-Parteibuch wird hier ab Mitte des Jahres Vorstandssprecherin. Das teilte die GIZ am Montag nach ihrer Aufsichtsratssitzung mit. Die 42-jährige Gönner folgt auf Bernd Eisenblätter, der zur Jahresmitte aus Altersgründen ausscheidet. Bislang war die CDU-Politikerin Vorsitzende des Wirtschafts- und Finanzausschusses im Stuttgarter Landtag.

Gemeinsam mit dem neuen Vorstand wolle sie die GIZ zu einem weltweit führenden Anbieter von Dienstleistungen in der internationalen Zusammenarbeit machen, teilte Gönner nach ihrer Berufung mit. Bei der GIZ arbeiten nach eigenen Angaben rund 17.000 Beschäftigte, deren Chefin Gönner ab 1. Juli ist.

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Staatssekretär Hans-Jürgen Beerfeltz, betonte, die Organisation sei bestens gewappnet, um den eingeschlagenen Wachstumskurs fortzusetzen. So könne sie die Bundesregierung in der internationalen Zusammenarbeit weiterhin optimal mit allen ihren Dienstleistungen von Klimaberatung in Schwellenländern über Armutsbekämpfung in Entwicklungsländern bis hin zu Managerfortbildungen in Industrieländern unterstützen.

Mit der Benennung habe der Aufsichtsrat der staatseigenen GIZ den Beschluss umgesetzt, den Vorstand auf fünf Mitglieder zu reduzieren und im Vorstand eine Frauenquote von 40 Prozent einzuführen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ex-ministerin-goenner-rueckt-auf-den-chefsessel-52083.html

Weitere Nachrichten

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Weitere Schlagzeilen