Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

05.06.2010

Ex-Diplomat wird neuer EU-Cheflobbyist von Siemens

München – Zum zweiten Mal in Folge ernennt der Technologiekonzern Siemens einen früheren deutschen Spitzendiplomaten zum Chef seines Brüsseler Lobbybüros. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Focus“ übernimmt ab September der frühere stellvertretende EU-Botschafter Peter Witt den Posten als Leiter des Siemens-Büros in Brüssel. Der 66-Jährige tritt in die Fußstapfen von Wilhelm Schönfelder (69).

Beide kennen sich gut aus ihrer gemeinsamen Zeit als Beamte in Brüssel. Schönfelder war bis 2007 Chef der deutschen EU-Vertretung, Witt sein Stellvertreter. Nach der Pensionierung zog es das Duo in die Wirtschaft. Schönfelder wechselte 2007 direkt zu Siemens, Witt ging im Jahr darauf zunächst zu einer auf EU-Themen spezialisierten Kommunikationsberatung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ex-diplomat-wird-neuer-eu-cheflobbyist-von-siemens-10697.html

Weitere Nachrichten

Bundeswehr-Soldaten

© über dts Nachrichtenagentur

Von der Leyen Kabinett macht Weg für Bundeswehr-Abzug aus Incirlik frei

Die Bundesregierung hat am Mittwoch die Verlegung der Bundeswehr vom türkischen Stützpunkt Incirlik nach Jordanien gebilligt. Das Kabinett stimmte einem ...

Teheran

© Amir1140 / CC BY-SA 3.0

Anschläge in Teheran Lage weiter unklar

Nach den offenbar koordinierten Angriffen auf das iranische Parlament und das Mausoleum von Revolutionsführer Ruhollah Chomeini in Teheran ist die Lage ...

Elbphilharmonie

© über dts Nachrichtenagentur

Elbphilharmonie Tonkünstlerverband verteidigt Konzert zum G20-Gipfel

Der Präsident des Deutschen Tonkünstlerverbandes, Cornelius Hauptmann, hat das geplante Konzert zum G20-Gipfel in der Hamburger Elbphilharmonie verteidigt. ...

Weitere Schlagzeilen