Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.08.2010

Ex-Basketball-Star Dennis Rodman versäumt Unterhalt zu zahlen

New York – Der ehemalige US-Basketballspieler Dennis Rodman hat zum wiederholten Mal den Unterhalt für seine Kinder und die Miete für die Wohnung seiner Ehefrau Michelle Rodman nicht bezahlt. Da der ehemalige NBA-Star seine Verpflichtungen nicht erfüllt hat, soll Michelle schon zwei Mal aus ihrer Wohnung geflogen sein.

Medienberichte zufolge erreichen seine Zahlungsverpflichtungen bereits die Summe von 530.000 US-Dollar. Michelle denke, dass ihr Mann vier Millionen Dollar pro Monat verdient, dies sei aber falsch, sagte Rodmans Manager Darren Prince dem US-Magazin TMZ. „Michelle soll lernen mit ihrem Geld umzugehen“, sagte Prince weiter. Dennis Rodman und Michelle heirateten 2003. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ex-basketball-star-dennis-rodman-versaeumt-unterhalt-zu-zahlen-12969.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

FIFA Hauptsitz Zürich

© MCaviglia / CC BY-SA 3.0

Fußball-WM 2022 FIFA weist Vorwürfe wegen Baustellen in Katar zurück

Der Weltfußballverband FIFA hat alle Vorwürfe des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV zurückgewiesen, nach denen die FIFA eine Mitschuld an den ...

Weitere Schlagzeilen