Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

08.11.2010

Ewald Lienen neuer Trainer von Arminia Bielefeld

Bielefeld – Ewald Lienen wird neuer Trainer des Zweitligisten Arminia Bielefeld. Das teilte der Verein am Sonntag auf seiner Internetseite mit. Lienen soll demnach noch am Montag auf einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt werden. Bielefeld hatte erst am Samstag seinen Trainer Christian Ziege nach der 0:3-Niederlage gegen Augsburg beurlaubt. Als Kandidat für den Trainerposten war neben Lienen auch Rudi Bommer im Gespräch.

Bielefeld steht derzeit mit mageren vier Punkten aus elf Spielen auf dem letzten Tabellenplatz in der 2. Bundesliga. „Arminia ist für mich eine Herzensangelegenheit“, erklärte Lienen. „Ich kehre in meine Heimat zurück. Es ist eine Notsituation für den Verein und ich habe mich nicht um den Job geschlagen. Aber die Verbundenheit zu Arminia ist sehr groß.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ewald-lienen-neuer-trainer-von-arminia-bielefeld-16907.html

Weitere Nachrichten

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Linienrichter beim Fußball mit Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga TSV 1860 rutscht in Abstiegsrelegation

Der VfB Stuttgart und Hannover 96 steigen in der kommenden Fußball-Saison direkt in die Bundesliga auf - Braunschweig muss in die Relegation. Die ...

Spieler von Hannover 96

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Präsident von Hannover 96 hört doch nicht auf

Der Präsident von Hannover 96, Martin Kind, wird auch nach dem Wiederaufstieg seines Klubs in die erste Bundesliga nicht von seinem Amt zurücktreten. "Ich ...

Weitere Schlagzeilen