Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ankara Türkei

© Charismaniac / CC BY-SA 3.0

07.03.2016

EVP-Fraktionschef warnt Türkei Flüchtlingskrise nicht ausnützen

Weber: EU darf sich Ankara nicht ausliefern.

Köln – Der Fraktionsvorsitzende der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP), Manfred Weber, hat vor dem Flüchtlingsgipfel mit der EU die Türkei gewarnt, die gegenwärtige Krise für ihre Zwecke „ausnützen“ zu wollen.

„Die Türkei ist ein wichtiger Partner, um die Migrationskrise in den Griff zu bekommen“, sagte der CSU-Europaabgeordnete dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Montag-Ausgabe). „Das heißt aber nicht, dass wir uns der Türkei ausliefern und die Augen verschließen dürfen, etwa vor der Verletzung von Menschenrechten oder der Medienfreiheit“, fügte er hinzu. Die Erstürmung der Redaktion der oppositionellen Zeitung „Zaman“ sei „inakzeptabel“. Er erwarte dazu von den EU-Staats- und Regierungschefs ein „klares Wort“. Die Zusammenarbeit mit der Türkei stehe „nach wie vor auf wackeligen Beinen“.

Weber forderte neue Verhandlungen in der EU über die Verteilung der Flüchtlinge. „Der noch bestehende Vorschlag für eine dauerhafte Quote hat keine Chance beschlossen zu werden, solange die EU-Außengrenzen nicht gesichert und Obergrenzen für Kontingente fixiert sind. Sie muss daher neu verhandelt werden.“ Die Sicherung der europäischen Außengrenze müsse jetzt Priorität haben Dies sei die „Voraussetzung für eine tragfähige Quote“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/evp-fraktionschef-warnt-tuerkei-fluechtlingskrise-nicht-ausnuetzen-93183.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen