Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

ICE-Zug

© über dts Nachrichtenagentur

22.10.2014

EVG Notar soll Tarifkonflikt bei der Bahn entschärfen

Konflikte zwischen den Mitgliedern beider Gewerkschaften.

Berlin – Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) will den Tarifkonflikt bei der Bahn mit Hilfe eines Notars entschärfen. Ihr Chef Alexander Kirchner sagte der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwochsausgabe), EVG und Lokführergewerkschaft GDL sollten von einem Notar ihre Mitgliederzahlen prüfen lassen. Dann solle jeweils die Gewerkschaft für eine Berufsgruppe in Verhandlungen federführend sein, die dort die meisten Mitglieder habe.

„Wir sind bereit, einem Notar unsere Mitglieder-Datenbank zu übergeben, wenn die GDL das auch macht“, sagte Kirchner. Nach seinen Angaben verfügt die EVG zwar über die Mehrheit der Mitglieder bei den Zugbegleitern, anders als von der GDL behauptet – „aber bitte, lassen Sie es uns gerne ganz genau machen“, sagte Kirchner.

Nach seinen Angaben kommt es auf den Bahnhöfen mittlerweile zu schweren Konflikten zwischen den Mitgliedern beider Gewerkschaften. GDL-Lokführer hätten ihre Kollegen, die bei der EVG organisiert sind, massiv angegangen. Sie hätten sie aufgefordert mitzustreiken und als Streikbrecher beschimpft, nachdem sie sich weigerten.

„Mittlerweile gibt es GDL-Lokführer, die wegschauen oder nicht mehr grüßen, wenn sie EVG-Kollegen treffen“, sagte Kirchner. Es gebe Beleidigungen, und Beschäftigte würden in den Pausenräumen beschimpft, in den sozialen Medien tobe ein regelrechter Kampf.

Darüber hinaus sagte der EVG-Vorsitzende, er finde es nicht gut, dass die GDL zwar zum Streik aufruft, „ihre Funktionäre sich aber auf den Bahnhöfen wegducken“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/evg-notar-soll-tarifkonflikt-bei-der-bahn-entschaerfen-73983.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen