Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Eva Mendes

© Dohkoedi, Lizenz: dts-news.de/cc-by

26.04.2012

Eva Mendes Fleischlose Ernährung für schöne Haut

„Ich esse viel Fisch. Ich habe seit Jahren kein Fleisch mehr gegessen.“

Los Angeles – Die US-Schauspielerin Eva Mendes schwört seit einigen Jahren auf eine fleischlose Ernährung und ist der Meinung, dass sich dies positiv auf ihr Hautbild auswirkt. „Ich esse viel Fisch. Ich habe seit Jahren kein Fleisch mehr gegessen – und ich habe festgestellt, dass meine Haut viel besser und gesünder aussieht“, verriet die Schönheit „SkyLiving“.

Doch Mendes ist auch davon überzeugt, dass wahre Schönheit von innen kommt. „Ich mache Sport, ich ernähre mich gut und ich trinke drei Liter Wasser am Tag. Alles beginnt mit der Flüssigkeitszufuhr“, erklärte die 38-Jährige ihren Lebenswandel.

Eva Mendes ist seit dem vergangenen Jahr mit Schauspielkollege Ryan Gosling liiert. Die beiden hatten sich beim Dreh des Films „The Place Beyond the Pines“ kennengelernt. Einem breiten Publikum wurde Mendes 2001 durch ihre Nebenrolle in „Training Day“ bekannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eva-mendes-ernahrt-sich-fur-schone-haut-fleischlos-52771.html

Weitere Nachrichten

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahme nach Anschlag in Manchester

In Manchester ist am Freitagmorgen eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die Polizei in ...

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Weitere Schlagzeilen