Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Eva Longoria nahm nach Trennung ungewollt ab

© Joella Marano, Lizenz: dts-news.de/cc-by

03.01.2012

Eva Longoria Eva Longoria nahm nach Trennung ungewollt ab

Los Angles – US-Schauspielerin Eva Longoria hat nach ihrer Trennung von Ehemann Tony Parker im Jahr 2010 ungewollt sehr viel abgenommen.

„Ich erinnere mich, dass ich nach meiner Scheidung so dünn war, und alle sagten ständig wie gut ich aussehen würde“, sagte die 36-Jährige im US-Magazin „Health“. Dies sei sehr seltsam gewesen, da sie sich zu dieser Zeit in dem wahrscheinlich ungesündesten Zustand befunden habe, indem sie jemals gewesen sei. Heute vollziehe sie jedoch eine sehr gesunde Ernährung und ein ausgewogenes Training.

Longoria ist vor allem bekannt für ihre Rolle in der US-Serie „Desperate Housewives“. Neben der Schauspielerei hatte Longoria Auftritte als Model und war in großen Werbekampagnen zu sehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eva-longoria-nahm-nach-trennung-ungewollt-ab-32764.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen