Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Eva Longoria glaubt an das Schicksal

© bang

06.09.2011

Eva Longoria Eva Longoria glaubt an das Schicksal

Eva Longoria glaubt an Schicksal und dass alles im Leben seinen Grund hat.


Die schöne Susan aus ‚Desperate Housewives‘, die erst im Januar von Basketball-Profi Tony Parker geschieden wurde, ist „dankbar“ für ihre Lebenserfahrung und glaubt nach wie vor an die große Liebe. „Ich bin eine starke Person. Privat bin ich durch die Hölle gegangen, aber meine Arbeit hat mir geholfen, damit gut klar zu kommen“, so die Aktrice im Interview mit der englischen Zeitschrift ‚Hello‘. „Ich bin ein Überlebenskünstler, ich glaube an die Liebe und ich bin davon überzeugt, dass alles im Leben seinen Sinn hat. Ich bin immer dankbar für neue Erfahrungen und ich sehe der Zukunft immer optimistisch entgegen.“

Die 36-jährige Schauspielerin befindet sich nach eigener Aussage in der Blüte ihres Lebens und hört sogar von Freunden oft das Kompliment, dass sie „lebendiger“ als je zuvor wirke. Sie gesteht: „Ich bin mit mir selbst im Reinen, meinem Geist, meiner Familie, meinen Freunden und meiner Familie. Ich führe ein fantastisches Leben und ich bin von ganzem Herzen glücklich“, und schwärmt: „Alle sagen mir, wie sehr ich mich in diesem Jahr verändert hätte. Ich sei eine völlig neue Person, ich sähe jünger aus und wirke lebendiger. Ich habe keine Ahnung wieso, aber ich höre das sehr gerne.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eva-longoria-glaubt-an-das-schicksal-27451.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen