Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.03.2010

Eurostar mit 450 Passagieren nach Feueralarm evakuiert

London – Ein Eurostar-Zug mit 450 Passagieren an Bord musste heute aufgrund eines Feueralarms evakuiert werden. Nach einer Sprecherin von Eurostar war der Zug gerade auf dem Weg von Brüssel nach London, als die Rauchmelder ein paar Minuten vor Verlassen des Tunnels los gingen. Die Polizei wurde gegen 15:00 Uhr Ortszeit alarmiert und Ashford International im Süden Englands als nächster Bahnhof angefahren. Dort angekommen wurden die Passagiere evakuiert, laut Polizei gab es keine Verletzte. Wer oder was den Alarm ausgelöst hat, ist nach Angaben der Sprecherin von Eurostar noch nicht bekannt. Nach der Evakuierung konnten die Passagiere ihre Reise in einem anderen Zug beenden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eurostar-mit-450-passagieren-nach-feueralarm-evakuiert-8965.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen