Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Neue Art terroristischer Bedrohung

© AP, dapd

23.03.2012

Europol Neue Art terroristischer Bedrohung

Islamistische Extremisten sind zunehmend dezentral organisiert.

Berlin – Die Polizeibehörde Europol hat am Freitag vor einer neuen Art terroristischer Bedrohung gewarnt. Islamistische Extremisten seien zunehmend dezentral organisiert und damit schwerer aufzuspüren, sagte Europol-Direktor Rob Wainwright am Tag nach der Tötung des mutmaßlichen Attentäters von Toulouse durch die französische Polizei. Im Kampf gegen solche Einzelpersonen, die außerhalb bekannter Netzwerke arbeiteten, seien ausgefeiltere Methoden etwa zur Überwachung des Internets sowie eine engere internationale Zusammenarbeit nötig.

Der 23-jährige Mohamed Merah hatte die Ermordung von sieben Menschen mit islamistischen Motiven begründet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/europol-neue-art-terroristischer-bedrohung-47254.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen