Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Pferde

© über dts Nachrichtenagentur

16.07.2017

Europol 66 Festnahmen im Pferdefleisch-Skandal

65 Festnahmen seien in Spanien erfolgt.

Den Haag – Europol meldet 66 Festnahmen im bereits seit 2013 bekannten Pferdefleisch-Skandal. 65 Festnahmen seien in Spanien erfolgt, teilte Europol am Sonntag mit, ein Niederländer, der als Chef der Bande gilt, sei in Belgien festgenommen worden.

Bereits 2013 waren in verschiedenen europäischen Ländern als Rindfleischprodukte deklarierte Lebensmittel aufgetaucht, die teilweise vollständig aus nicht deklariertem Pferdefleisch bestanden.

Betroffen waren insbesondere Tiefkühlkost und Soßen mit Hackfleisch wie Lasagne, Sauce Bolognese und ähnliche Produkte, die auch in vielen deutschen Supermärkten zum Verkauf angeboten wurden. Mehrere Supermarktketten nahmen betroffene Produkte aus dem Handel. Auch in Berliner Dönerbuden wurde Pferdefleisch gefunden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/europol-66-festnahmen-im-pferdefleisch-skandal-99409.html

Weitere Nachrichten

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

Baden-Württemberg Zwei Tote nach Schießerei in Nürtingen

In Nürtingen bei Stuttgart sind zwei Menschen bei einer Schießerei ums Leben gekommen. Das berichtete die Nürtinger Zeitung am Samstagabend auf ihrer ...

Polizeiabsperrung

© über dts Nachrichtenagentur

Lübeck 30-Jähriger tötet seine Mutter mit Messer

Bei einem Familiendrama in Lübeck hat ein 30-jähriger Mann am späten Freitagabend offenbar seine 51 Jahre alte Mutter mit einem Messer getötet. Außerdem ...

Polizei bei Anti-G20-Protest in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

Verwaltungsgericht Zwei Klagen gegen Polizeigewahrsam bei G20-Gipfel

Zwei Demonstranten, die während des G20-Gipfels in Hamburg von der Polizei vorübergehend in Gewahrsam genommen worden sind, haben beim Verwaltungsgericht ...

Weitere Schlagzeilen