Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

26.05.2014

Europawahl Merkel bedauert Abschneiden der Rechten

Nun müsse man Wähler zurückgewinnen.

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel findet die Erfolge der rechtspopulistischen und rechtsextremen Parteien in mehreren EU-Mitgliedsstaaten bei der Europawahl „bemerkenswert und bedauerlich“. Nun müsse man Wähler zurückgewinnen und das Vertrauen der Bürger stärken, so Merkel am Montag in Berlin.

Dass die Union in Deutschland und die EVP in Europa stärkste Kraft wurden, sei ein „solides Ergebnis“, so die Kanzlerin. Die Deutschen hätten positiv gegenüber Europa abgestimmt. Nun werde man Gespräche führen, da weder EVP noch Sozialdemokraten im Europäischen Parlament auf eine eigene Mehrheit kommen.

In den Gesprächen werde es um Personalien aber auch um Inhalte gehen. Arbeitslosigkeit, Wettbewerbsfähigkeit und Wachstum seien hier die wichtigsten Punkte, so Merkel.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/europawahl-merkel-bedauert-abschneiden-der-rechten-71194.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Streit um Klimaschutz Özdemir attackiert Gabriel

Im Streit um den Klimaschutzplan der Bundesregierung hat Grünen-Chef Cem Özdemir den SPD-Vorsitzenden und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel scharf ...

Kind

© Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht CDU konkretisiert Forderung nach Verbot der religiösen Kinder-Ehe

Um gegen Kinderehen wirksamer vorgehen zu können, will die CDU die 2009 eingeführte Liberalisierung bei der religiösen Eheschließung ohne vorherige ...

Johanna Wanka CDU

© Axel Hindemith / CC BY 3.0

Klimaschutzplan Wanka kritisiert Hendricks für „hellseherische Fähigkeiten“

Im Streit zwischen Union und SPD um den Klimaschutzplan hat Bundesforschungsministerin Johanna Wanka (CDU) ihre Kabinettskollegin Umweltministerin Barbara ...

Weitere Schlagzeilen