Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Europäischer Buchmarkt profitiert von neuem „Harry Potter-Kinofilm

© dts Nachrichtenagentur

19.07.2011

Harry Potter Europäischer Buchmarkt profitiert von neuem „Harry Potter“-Kinofilm

Berlin – Der Buchmarkt profitiert kräftig vom Filmstart des letzten Teils der Fantasy-Reihe „Harry Potter“. In der Woche vor dem Kino-Release verzeichnete Joanne K. Rowlings Bestseller „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ europaweit ein großes Absatzplus. Alleine in Deutschland ermittelte media control einen Anstieg von rund 35 Prozent.

Auch in Frankreich und Italien begleiteten zahlreiche Potter-Leser ihren Helden auf seiner langen Odyssee. Hier wurden jeweils knapp 34 bzw. 41 Prozent mehr Exemplare unter die Leser gebracht. Noch größeren Zuspruch gab es in den Niederlanden: Das Interesse stieg um rund die Hälfte (52 Prozent) an. In Österreich verbesserte sich die verkaufte Menge um 31 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/europaeischer-buchmarkt-profitiert-von-neuem-harry-potter-kinofilm-23945.html

Weitere Nachrichten

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Schriftsteller Jan Wagner erhält Georg-Büchner-Preis

Der Lyriker Jan Wagner erhält in diesem Jahr den mit 50.000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preis. Der Preis soll am 28. Oktober 2017 in Darmstadt verliehen ...

Frau mit Tablet

© über dts Nachrichtenagentur

Flut von Online-Texten Autor Wolf Schneider erkennt auch Vorteile

Der Bestseller-Autor und "Sprachpapst" Wolf Schneider erkennt auch Vorteile in der heutigen Flut von Online-Texten auf Websites, Blogs und in sozialen ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

Hörbücher Audible-Gründer hält an Abo-Modell fest

Der Gründer der Hörbuch-Plattform Audible, Don Katz, hält am Vertriebs-Modell bezahlter Downloads fest. "Der Wunsch, ein Buch auch tatsächlich zu besitzen, ...

Weitere Schlagzeilen