Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

05.11.2009

Europa-League Torloses Remis zwischen Hamburg und Celtic Glasgow

Hamburg – Der Hamburger SV ist trotz eines torlosen Unentschiedens gegen den schottischen Vertreter Celtic Glasgow auf einem guten Weg in die nächste Runde der Europa League. Die Hanseaten profitierten allerdings vom 3:0-Auswärtssieg Tel Avivs bei Rapid Wien, die damit nur noch auf einen Ausrutscher der Hamburger hoffen müssen. Mit sieben Punkten belegt der HSV Platz zwei der Gruppe C. Einen Befreiungsschlag landete Hertha BSC Berlin in ihrer Partie beim SC Heerenveen. Der zuletzt oft kritisierte Berlin-Stürmer Artur Wichniarek gelang der 3:2-Siegtreffer in der Nachspielzeit. Damit haben die Berliner wieder realistische Chancen auf ein Weiterkommen in der Europa-League-Gruppe D.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/europa-league-torloses-remis-zwischen-hamburg-und-celtic-glasgow-3330.html

Weitere Nachrichten

Fans von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Peter Bosz als neuer BVB-Cheftrainer verpflichtet

Der Niederländer Peter Bosz wird neuer Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Er erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2019, ...

Fahne von China

© über dts Nachrichtenagentur

Risiko Ökonomen warnen vor Übernahmehunger chinesischer Investoren

Das Institut der Deutschen Wirtschaft Köln (IW) sieht die steigende Zahl von Übernahmen deutscher Unternehmen durch chinesische Investoren auf längere ...

Volker Kauder CDU 2012

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

Hass und Hetze im Internet Kauder will Gesetz noch vor der Sommerpause

Das umstrittene Gesetz gegen Hass und Hetze im Internet soll nach dem Willen von Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) noch vor der Sommerpause unter ...

Weitere Schlagzeilen