Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fabian Lustenberger Hertha BSC

© über dts Nachrichtenagentur

19.10.2017

Europa-League Hertha und Köln verlieren

Hertha über weite Strecken die stärkere Mannschaft.

Lwiw – Am 3. Spieltag in der Europa League hat Hertha BSC mit 1:2 gegen Sarja Lugansk und der 1. FC Köln mit 0:1 gegen den FC BATE Borissow verloren.

Die Berliner gaben zu Beginn der Partie den Ton an, die Gastgeber kamen lange nicht zu Chancen. Dennoch brachte Silas die Ukrainer in der 42. Minute in Führung.

Auch nach der Pause zeigte sich Hertha zunächst als die stärkere Mannschaft in der 57. Minute glich David Selke dann aus. Gegen Ende der Partie kam Lugansk zu mehr Chancen, in der 79. Minute traf Alexander Swatok dann zum 2:1 für die Ukrainer.

Im parallel stattfindenden Spiel in Borissow traf Alexej Rios in der 55. Minute für die Gastgeber.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/europa-league-hertha-und-koeln-verlieren-103194.html

Weitere Nachrichten

Jakub Blaszczykowski VfL Wolfsburg

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Leverkusen und Wolfsburg unentschieden

Am 8. Spieltag in der Fußball-Bundesliga haben sich Bayer Leverkusen und der VfL Wolfsburg mit einem 2:2 unentschieden getrennt. Leverkusen war die klar ...

Linienrichter beim Fußball mit Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Kiel gewinnt 5:3 in Heidenheim

Am zehnten Spieltag der 2. Bundesliga hat der 1. FC Heidenheim 3:5 gegen Aufsteiger Holstein Kiel verloren. Heidenheim ging in der neunten Minute durch ...

Marcel Sabitzer RB Leipzig

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Dortmund verliert 2:3 gegen Leipzig

Tabellenführer Borussia Dortmund hat am 8. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 2:3 gegen RB Leipzig verloren. Pierre-Emerick Aubameyang brachte die ...

Weitere Schlagzeilen