Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Europa League: Hannover siegt in Kopenhagen mit 1:2

© UEFA

03.11.2011

Europa-League Europa League: Hannover siegt in Kopenhagen mit 1:2

Kopenhagen – Hannover 96 hat am 4. Spieltag der Europa League den Gastgeber FC Kopenhagen mit 1:2 (0:0) geschlagen. In einer schleppenden Anfangsphase konnte Hannover offensiv nicht in Erscheinung treten, doch auch die Gastgeber konnten kaum Akzente setzen. In der gesamten ersten Hälfte gab es kaum Chancen, sodass es mit 0:0 in die Pause ging.

Die zweite Hälfte startete dann intensiver. In der 67. Minute traf N`Doye nach einer Ecke zum 0:1 für Kopenhagen. Anschließend drehte Hannover auf. Nur vier Minuten später traf Schlaudraff in der 71. Minute nach Vorbereitung von Abdellaoue zum 1:1-Ausgleich. In der 74. Minute erhöhte Stindl aus 17 Metern auf 1:2 für Hannover. Der Bundesligist zeigte sich weiter engagiert und kontrollierte das Spielgeschehen. Schließlich blieb es beim 1:2-Endstand. Damit liegt Hannover 96 derzeit mit acht Zählern punktgleich auf Rang zwei hinter Standard Lüttich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/europa-league-hannover-siegt-in-kopenhagen-mit-12-30326.html

Weitere Nachrichten

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Weitere Schlagzeilen