Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Europa League: Hannover 96 zu Gast beim FC Kopenhagen

© UEFA

03.11.2011

Europa-League Europa League: Hannover 96 zu Gast beim FC Kopenhagen

Kopenhagen – Hannover 96 trifft im Europa League-Gruppenspiel am Donnerstagabend auf den FC Kopenhagen. Im Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer der dänischen Liga wollen die Hannoveraner mit einem Sieg eine Vorentscheidung über das Vorrücken in die K.o-Phase herbeiführen und den direkten Verfolger Kopenhagen um vier Punkte zu distanzieren.

„Ein Sieg in Kopenhagen und einer zu Hause gegen Poltawa, das sind die entscheidenden Schritte“, sagte Torhüter Ron-Robert Zieler. Hannovers Torjäger Didier Ya Konan geht indes schon einen Schritt weiter. „Ich möchte weit kommen, vielleicht holen wir auch den Cup!“, meint der Ivorer. 96-Coach Mirko Slomka hingegen setzt seine Mannschaft nach dürftigen Leistungen im DFB-Pokal und der Bundesliga unter Druck. „Ist doch völlig klar, dass man nach zwei Niederlagen nicht auf gute Laune macht“, sagte Slomka im Vorfeld der Partie.

Im Hinspiel hatte Hannover eine zweimalige Führung verspielt und nur ein 2:2-Unentschieden erreicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/europa-league-hannover-96-zu-gast-beim-fc-kopenhagen-30318.html

Weitere Nachrichten

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Weitere Schlagzeilen