Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

01.04.2010

Europa-League: Hamburger SV will sich aus der Krise siegen

Hamburg – Im heutigen Viertelfinal-Hinspiel in der Europa-League will sich der Hamburger SV gegen den belgischen Vertreter Standard Lüttich aus der Krise siegen. Die Hanseaten sind in der Bundesliga nach einer schwachen Rückrunde zuletzt aus den internationalen Plätzen gerutscht, zudem geriet Trainer Bruno Labbadia immer mehr in die Kritik.

„Lüttich ist ein Existenzspiel, wir müssen gewinnen“, unterstrich Kapitän David Jarolim die Bedeutung der Partie. Das große Ziel der Hamburger ist dabei der Einzug ins Europa-League-Finale, das am 12. Mai im eigenen Stadion stattfindet. Anpfiff des Spiels ist 21:05 Uhr. Das Rückspiel in Lüttich findet am 8. April statt.

In der weiteren Europa-League-Partie mit deutscher Beteiligung trifft heute Abend der VfL Wolfsburg auf den FC Fulham.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/europa-league-hamburger-sv-will-sich-aus-der-krise-siegen-9126.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen