Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

29.04.2010

Europa-League Hamburger SV will mit neuem Trainer ins Finale

London – Der Hamburger SV will im heutigen Halbfinal-Rückspiel in der Europa League gegen den FC Fulham ins Finale im eigenen Stadion einziehen. Kurz vor dem wichtigsten Saisonspiel hatten sich die Hamburger zu Beginn der Woche von ihrem Trainer Bruno Labbadia getrennt und Ricardo Moniz zum Interimscoach ernannt.

„Ein Europapokal-Finale im eigenen Stadion zu spielen, ist eine historische Chance. Das muss jedem Einzelnen bewusst sein“ betonte Moniz die Wichtigkeit der heutigen Partie. Vor dem Spiel gegen die Südlondoner bangen die Hanseaten vor allem um den Einsatz von Abwehrspieler Dennis Aogo, der an einer Magen-Darm-Erkrankung leidet. Anpfiff der Partie im Craven Cottage ist 21:05 Uhr. Das Hinspiel vor einer Woche endete 0:0-Unentschieden. Das Finale der Europa League findet am 12. Mai in der Hamburger Arena statt. Gegner des HSV könnte dann der FC Liverpool oder Atletico Madrid sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/europa-league-hamburger-sv-will-mit-neuem-trainer-ins-finale-10143.html

Weitere Nachrichten

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Josip Drmic 2015

© Steindy / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Drmic kämpft um Comeback bei Borussia Mönchengladbach

Josip Drmic hat sich nach seinem Knorpelschaden Gedanken um seine Karriere gemacht. Doch er hat nicht aufgegeben und kämpft um sein Comeback. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen