Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Europa League: AEK Larnaka verliert gegen Schalke mit 0:5

© UEFA

20.10.2011

Europa-League Europa League: AEK Larnaka verliert gegen Schalke mit 0:5

Larnaka – In der Europa League hat AEK Larnaka mit 0:5 gegen den FC Schalke 04 verloren. In einem weitgehend ereignislosen Spiel waren die Schalker in der ersten Hälfte tonangebend und glänzten vor allem durch extreme Effizienz. Hinten ließen sie nichts zu und nutzten vorne ihre einzigen drei echten Torchancen zu drei Treffern (Holtby, 23., Huntelar, 35. Matip, 40.).

Die zweite Halbzeit brachte wenig Neues. Die Partie plätscherte vor sich hin ohne nennenswerte Aktionen. Die Gastgeber waren zwar nun öfters am Ball, brachten aber nichts Zwingendes zustande. Auch alle Spielerwechsel blieben ohne Wirkung. Kurz vor Schluss gelang Draxler (87.) und Huntelaar (88.) ein weiteres Tor.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/europa-league-aek-larnaka-verliert-gegen-schalke-mit-05-29818.html

Weitere Nachrichten

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Weitere Schlagzeilen