Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kinder stärker von Armut bedroht als Erwachsene

© dapd

26.02.2013

Eurostat Kinder stärker von Armut bedroht als Erwachsene

Bildungsgrad der Eltern mitentscheidend.

Luxemburg – Kinder sind in Europa stärker von Armut bedroht als der Rest der Bevölkerung. 2011 waren 27 Prozent der Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren in der EU armutsgefährdet, wie die EU-Statistikbehörde Eurostat am Dienstag in Luxemburg mitteilte. In Deutschland waren es knapp 20 Prozent. Dagegen waren 24 Prozent der Erwachsenen zwischen 18 und 64 Jahren und 21 Prozent der über 65-Jährigen von Armut bedroht.

Den Statistikern zufolge sind der Bildungsgrad der Eltern und ein Migrationshintergrund der Familie für das Armutsrisiko besonders entscheidend. Demnach ist fast jedes zweite Kind in der EU, dessen Eltern einen niedrigen Bildungsgrad haben armutsgefährdet. Beinahe jedes dritte Kind, bei dem mindestens ein Elternteil im Ausland geboren ist, ist von Armut bedroht.

In Deutschland liegt die Armutsschwelle für ein Elternpaar mit einem Kind unter 14 Jahren bei einem monatlichen Einkommen von 1.526 Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/europa-kinder-staerker-von-armut-bedroht-als-erwachsene-61234.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen