Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ungarisches Parlament

© über dts Nachrichtenagentur

30.08.2017

Europa-Grüne EU-Abschiebehilfen für Ungarn streichen

„Die Zustände für Schutzsuchende in Ungarn sind untragbar.“

Brüssel – In der Debatte über die Flüchtlingspolitik Ungarns hat die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Europaparlament, Ska Keller, gefordert, dem Land EU-Zuschüsse für die Abschiebung von Migranten zu streichen.

„Wenn Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban bei der Aufnahme von Flüchtlingen weiter blockiert, sollte die EU-Kommission über weitere Schritte nachdenken und die EU-Zuschüsse an Ungarn für die Abschiebung von abgelehnten Asylbewerben in ihre Heimatländer streichen“, sagte Keller der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwochsausgabe).

Die EU-Kommission wirft Ungarn vor, Flüchtlingen den Zugang zu Asylverfahren zu erschweren und sie systematisch festzuhalten. Die Grünen-Abgeordnete sagte: „Die Zustände für Schutzsuchende in Ungarn sind untragbar.“

Die Bundesregierung schickt entgegen der Dublin-Verordnung inzwischen keine Flüchtlinge mehr nach Ungarn zurück, die dort in die EU eingereist sind. Grund dafür sind die schlechten Lebensbedingungen. Keller nannte diese Entscheidung „längst überfällig“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/europa-gruene-eu-abschiebehilfen-fuer-ungarn-streichen-101049.html

Weitere Nachrichten

Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

Facebook Union will generellen Werbestopp im Umfeld von Fake News

Nach den Plänen des US-Internetkonzerns Facebook sollen Seitenbetreiber, die wiederholt bereits angezweifelte Inhalte geteilt haben, künftig nicht länger ...

EU-Kommission in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

EU-Innenkommissar Mehr Flüchtlinge aus Afrika umsiedeln

EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos drängt die europäischen Staaten dazu, deutlich mehr Flüchtlinge aus Afrika nach Europa umzusiedeln. "Wir haben eine ...

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Trump nach Raketenstart in Nordkorea „Alle Optionen auf dem Tisch“

US-Präsident Donald Trump hat den erneuten nordkoreanischen Raketentest verurteilt und das Regime in Pjöngjang gewarnt: "Alle Optionen liegen auf dem ...

Weitere Schlagzeilen