Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gewerkschaftsführer fordert „Marshall-Plan

© dapd

19.02.2013

Griechenland Gewerkschaftsführer fordert „Marshall-Plan“

Generalstreik am Mittwoch.

Athen – Vor einem neuerlichen Generalstreik in Griechenland am Mittwoch hat ein Gewerkschaftsführer einen EU-weite politische Lösung der Krise gefordert. „Wir brauchen einen Marshall-Plan für Griechenland und Europas Süden“, sagte Jannis Panagopoulos, Chef der größten Gewerkschaft des Landes GSEE, im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dapd. Das sei eine Investition in die Zukunft eines gemeinsamen Europas.

Für den Mittwoch hat die GSEE zu einem 24-stündigen Generalstreik aufgerufen. Damit werde gegen die Abschaffung des nationalen Tarifvertrages protestiert und gegen die Reduzierung des Mindestlohnes auf 586 Euro, sagte Panagopoulos. „In Griechenland gibt es kein Arbeitsrecht mehr, wie wir es in anderen Ländern Europas kennen.“ Als Alternative zur Sparpolitik fordert er Investitionen anderer EU-Staaten, vergleichbar mit dem Marshall-Plan nach dem Zweiten Weltkrieg.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/europa-gewerkschaftsfuehrer-fordert-marshall-plan-fuer-griechenland-60653.html

Weitere Nachrichten

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Minderheitsregierung steht

Die britischen Konservativen haben sich mit der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) auf eine Minderheitsregierung geeinigt. Die Spitzen der beiden ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble optimistisch für G20-Gipfel

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich optimistisch gezeigt, dass der G20-Gipfel in Hamburg Anfang Juli trotz der Differenzen mit der ...

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Weitere Schlagzeilen