Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Standard & Poor`s stuft Kreditwürdigkeit Spaniens herab

© dts Nachrichtenagentur

14.10.2011

Euro-Krise Standard & Poor`s stuft Kreditwürdigkeit Spaniens herab

Washington – Nach der Ratingagentur Fitch hat nun auch Standard & Poor`s (S&P) die Kreditwürdigkeit Spaniens herabgestuft.

Die Agentur hat das Land um einen Punkt auf die Note „AA-“ gesenkt. Gleichzeitig schloss auch S&P eine weitere Verschlechterung der Finanzsituation nicht aus und senkte ebenfalls den Ausblick für die Iberer.

Als Grund nannte Standard & Poor`s die hohe Arbeitslosigkeit sowie die hohe Verschuldung des Privatsektors. Zudem sehen die Experten die Gefahr einer weiteren Abkühlung der Konjunktur. „Trotz der Anzeichen für eine gewisse Widerstandsfähigkeit der wirtschaftlichen Entwicklung 2011, sehen wir wachsende Risiken für das Wachstum Spaniens“, hieß es in der Erklärung.

Indessen prüft die Ratingagentur Fitch die Bonität mehrerer Großbanken. Unter den Instituten, deren Ausblick auf `negativ` gesenkt wurde, gehört auch die Deutsche Bank. Nach Angaben der Agentur sind die Geldinstitute mit ihren Geschäftsmodellen besonders anfällig für die derzeitigen Schwierigkeiten auf dem internationalen Finanzmarkt. Die Schweizer UBS sowie die Landesbank Berlin und die Berlin-Hannoversche Hypothekenbank wurden bereits herabgestuft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eurokrise-standard-poors-stuft-kreditwuerdigkeit-spaniens-herab-29589.html

Weitere Nachrichten

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Mercedes-Benz CL 500 Daimler

© Matthias93 / gemeinfrei

Daimler Nicht auf die Kaufprämie für E-Autos verlassen

Daimler-Vorstandsmitglied Ola Källenius hat vor zu hohen Erwartungen an die Kaufprämie für Elektroautos gewarnt. "Wir dürfen uns nicht darauf verlassen", ...

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Weitere Schlagzeilen