Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Euro-Urteil deutlicher Weckruf an den Bundestag

© dapd

28.02.2012

Neuner-Gremium Euro-Urteil deutlicher Weckruf an den Bundestag

Parlament häufig nur noch ein „Vollzugsorgan der Bundesregierung“.

Berlin – Der Linke-Abgeordnete Wolfgang Neskovic hat mit Genugtuung auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Euro-Sondergremium reagiert. Die Entscheidung sei „ein deutlicher Weckruf“ an den Bundestag, „sich endlich aus der selbst verschuldeten parlamentarischen Unmündigkeit zu befreien“, sagte Neskovic am Dienstag in Berlin. Das Parlament sei häufig nur noch ein „Vollzugsorgan der Bundesregierung“. Vorhaben würden selbst dann abgenickt, „wenn sie auf die Entmündigung des Gesetzgebers hinauslaufen“. So hätten alle Fraktionen bis auf die Linke für die Einrichtung des Neuner-Gremiums votiert und damit für ihre eigene teilweise Selbstentmündigung.

Das Bundesverfassungsgericht hatte zuvor entschieden, dass die Einrichtung eines neunköpfigen Sondergremiums im Bundestag für Entscheidungen zur Euro-Rettung in weiten Teilen gegen das Grundgesetz verstößt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/euro-urteil-deutlicher-weckruf-an-den-bundestag-42881.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Weitere Schlagzeilen