Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

12.02.2011

Euro-Rettungsschirm soll Volumen von einer halben Billion Euro haben

Brüssel – Die Pläne der EU-Kommission für einen permanenten Euro-Rettungsschirm nehmen konkrete Formen an. Danach soll der „Europäische Stabilitätsmechanismus“ (ESM) Hilfsgelder für in Finanznot geratene Euro-Länder mit einem Volumen von einer halben Billion Euro verwalten, meldet der „Spiegel“. Sein Kapitalstock soll 100 Milliarden Euro betragen. Das Geld müssen die Mitgliedstaaten entsprechend ihrem Anteil an der Europäischen Zentralbank einzahlen.

Gestaltet wird der ESM nach dem Vorbild des Internationalen Währungsfonds (IWF). Wie die Washingtoner Organisation soll er die Währung stabilisieren und notleidenden Ländern vor allem mit viel Geld helfen. Vorgesehen sind, je nach Schwere der Finanznot, Kreditlinien für die kurze bis mittlere Frist.

Nach den Überlegungen der Kommission soll der ESM auch Staatsanleihen angeschlagener Länder aufkaufen dürfen. Die Beteiligung privater Gläubiger an den Sanierungsbemühungen, wie von der Bundesregierung vehement gefordert, kommt nur noch am Rande vor. Die betroffenen Staaten sollten mit ihren Gläubigern in einen „frühzeitigen Dialog“ treten, damit diese sich „freiwillig“ an den Sanierungsmaßnahmen beteiligen, heißt es in einem Papier der Kommission.

Jeder erzwungene Forderungsverzicht sei nur als „letzter Ausweg“ anzusehen, „wenn marktverträgliche Alternativen versagt haben“. Die Betroffenen bekommen sogar ein Mitspracherecht bei der Frage, ob die umstrittene Maßnahme überhaupt in das Konzept übernommen wird. „Diese Passage wird mit Markt-Teilnehmern getestet“, heißt es in dem Papier.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/euro-rettungsschirm-soll-volumen-von-einer-halben-billion-euro-haben-19998.html

Weitere Nachrichten

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht USA fragen Visa-Vergabe mehr persönliche Daten ab als bisher

Die USA fragen bei der Visa-Vergabe nun zum Teil deutlich mehr persönliche Daten ab als bisher. Das weltweit neue Verfahren gelte seit dem 25. Mai, wie die ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Scholz Merkel hat keine nachhaltige Idee zur Zukunft Europas

Die SPD hält Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor, keine nachhaltige Idee zur Zukunft Europas zu haben: "Man darf sich nicht darauf beschränken, ...

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Ausstieg USA ziehen sich aus Pariser Klimaabkommen zurück

US-Präsident Donald Trump hat offiziell den Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen angekündigt. Die Umsetzung des Vertrags solle ab sofort ...

Weitere Schlagzeilen