Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

15.04.2010

EU will Weitergabe von Fluggast-Daten an USA blockieren

Straßburg – Nach dem Streit um das sogenannte SWIFT-Abkommen mit den USA will das EU-Parlament offenbar auch den bereits ausgehandelten Vertrag mit Washington über die Weitergabe von Fluggast-Daten blockieren. Nach einem Bericht der „Bild-Zeitung“ wollen mehrere Fraktionen des EU-Parlaments in der kommenden Woche eine Entschließung verabschieden, in der eine Nachverhandlung des zwischen EU-Kommission und der US-Regierung bereits vereinbarten Vertrages zur Weitergabe der Daten verlangt wird. Ansonsten will das Parlament den Vertrag ablehnen.

Konkret verlangen die EU-Abgeordneten mehrere Nachbesserungen: So sollen die Daten nur bei Verdacht auf grenzüberschreitende organisierte Kriminalität oder Terrorismus verwendet werden dürfen. Betroffene Bürger, deren Daten weitergegeben wurden, sollen dagegen Rechtsmittel einlegen und klagen dürfen. Außerdem soll es keine systematische Durchforstung der Fluggast-Daten geben dürfen, sondern nur im Einzelfall bei konkretem Verdacht. Und die Daten sollen nicht automatisch, sondern nur auf Anforderung des Drittstaates herausgegeben werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eu-will-weitergabe-von-fluggast-daten-an-usa-blockieren-9730.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz am 10.12.2015

© über dts Nachrichtenagentur

Vor Parteitag Schulz ruft SPD zur Aufholjagd auf

Vor dem SPD-Parteitag am Sonntag in Dortmund hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Partei zu einer Aufholjagd aufgerufen. "Wir halten zusammen, wir ...

Frau mit Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Deutsche trauen Angela Merkel die bessere Frauenpolitik zu

Die bessere Frauenpolitik trauen die Deutschen offenbar Bundeskanzlerin Angela Merkel zu. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Sonntagstrend SPD verliert in Emnid-Umfrage weiter

Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt, verliert die SPD einen Zähler und kommt nur noch auf ...

Weitere Schlagzeilen