Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

24.06.2011

EU-Politiker hält griechische Rettungspakete für wirkungslos

Berlin – Der EU-Politiker Sven Giegold hält die griechischen Rettungspakete für wirkungslos. Im Gespräch mit dem Deutschlandfunk verwies Giegold darauf, dass ein weiteres Paket zu nichts führen werde. Vielmehr müsse das Land an den richtigen Stellen sparen und einen Schuldenschnitt erhalten. Die aktuellen Rettungspakete „funktionieren ökonomisch nicht, weil sie treiben Griechenland immer tiefer in die Krise, und sie funktionieren politisch nicht, weil die Griechen nicht überzeugt sind, dass dieses Paket gerecht ist“, so der Europaabgeordnete.

Gespart werden müsste beispielsweise beim Militär und diejenigen, die die letzten 20 Jahre sehr viel Vermögen gebildet haben, müssten ernsthaft besteuert werden. Die Maßnahmen zur Einbeziehung des Privatsektors hält der Politiker für richtig, „das hat aber nur Sinn, wenn die Summen, die dabei zusammenkommen, auch groß genug sind.“ Nur brauche es hierzu auch einen Schuldenschnitt in Höhe von 30 bis 40 Prozent, so Giegold.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eu-politiker-haelt-griechische-rettungspakete-fuer-wirkungslos-22548.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

Umfrage zur NRW-Landtagswahl SPD und CDU wieder gleichauf

Drei Wochen vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen liegen SPD und CDU erstmals seit Oktober 2016 wieder gleichauf. Beide Parteien kommen in der ...

Horst Seehofer CSU

© Ralf Roletschek / CC BY-SA 3.0 DE

Beckstein Seehofer soll nicht für eine volle Legislatur antreten

Der frühere bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein (CSU) hat seinen Amtsnachfolger Horst Seehofer aufgefordert, seine Amtszeit im Falle einer ...

Beatrix von Storch AfD 2014

© blu-news.org / CC BY-SA 2.0

Beatrix von Storch „Viele sind noch mit der Faust in der Tasche bei der CDU“

Beatrix von Storch, stellvertretende Bundesvorsitzende der AfD, glaubt, dass viele Deutsche sich eine Veränderung in der Politik wünschen. "Die Mehrheit ...

Weitere Schlagzeilen