Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

11.02.2010

EU-Parlamentarierin will “Fast Food” besteuern

Brüssel – Die rumänische EU-Parlamentarierin Elena Oana Antonescu hat die europaweite Einführung einer sogenannten „Fast Food“-Steuer gefordert. Damit sollen die Hersteller künftig Abgaben auf Lebensmittel entrichten, die besonders viel Fett, Salz oder Zucker enthalten. Die Liberaldemokratin, die im EU-Ausschuss für Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit sitzt, begründete ihre Forderung mit den immer stärker werdenden Belastungen der Gesundheitssysteme, die durch Übergewicht und die damit verbundenen Erkrankungen hervorgerufen werden. Rumänien will ab dem 1. März eine derartige Steuer einführen, die zwischen 0,01 bis 0,1 Prozent des Produktwertes betragen soll.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eu-parlamentarierin-will-fast-food-besteuern-6911.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Oliver Welke Oliver Kahn

© obs / ZDF / Nadine Rupp

UEFA Champions-League FC Bayern gegen Arsenal FC live im ZDF

Die Champions-League-Saison 2016/17 startet durch - mit dem Achtelfinale geht es für die 16 verbliebenen Klubs in die Ko.-Phase. Dazu gehören auch die ...

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Weitere Schlagzeilen