Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

EU-Parlament gegen eigenmächtige Grenzkontrollen

© AP, dapd

25.04.2012

Schengenraum EU-Parlament gegen eigenmächtige Grenzkontrollen

Kompromissvorschlag veröffentlicht.

Brüssel – Im Streit über eine Aussetzung der Reisefreiheit im Schengenraum will das EU-Parlament zwischen Mitgliedsstaaten und Kommission vermitteln. Der Innenausschuss einigte sich am Mittwoch auf einen Kompromissvorschlag: Die Hauptstädte behielten darin das Recht, bei wichtigen Großereignissen wie Fußballweltmeisterschaften oder internationalen Gipfeln ihre Grenzen für kurze Zeit wieder zu kontrollieren.

Bei unvorhersehbaren Ereignissen wie Terroranschlägen dürften die Länder ihre Grenzen für zehn Tage wieder abschotten. Sollte ein Land mit Außengrenzen diese nicht sichern, dann könnte aber nur Brüssel Kontrollen an den Binnengrenzen erlauben. Deutschland und Frankreich pochen darauf, dies eigenmächtig tun zu dürfen. Die Innenminister werden am Donnerstag in Luxemburg über das strittige Thema beraten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eu-parlament-gegen-eigenmaechtige-grenzkontrollen-52513.html

Weitere Nachrichten

Europaflagge

© über dts Nachrichtenagentur

Rechtsprechung Deutsche EU-Generalanwältin will „sensible Urteile“ des EuGH

Die deutsche Generalanwältin beim Europäischen Gerichtshof (EuGH), Juliane Kokott, hat das Luxemburger Gericht zu sensibler Rechtsprechung aufgefordert: ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Strukturschwache Regionen Deutschland droht Kürzung der EU-Mittel

Deutschland muss offenbar ab 2019 mit einer drastischen Kürzung der EU-Fördermittel für strukturschwache Regionen rechnen. "Griechische Flüchtlingslager ...

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Präsidialamt und Innenministerium Kein nationaler Staatsakt für Kohl

Für den verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl wird es keinen nationalen Staatsakt in Deutschland geben. Stattdessen werde zum ersten Mal in der Geschichte ...

Weitere Schlagzeilen