Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

EU-Fahnen

© über dts Nachrichtenagentur

20.03.2015

EU-Krisentreffen Griechenland kündigt konkrete Reformliste an

Ein konkreter Zeitplan wurde nicht genannt.

Brüssel – Die griechische Regierung hat nach einem Krisengespräch in Brüssel angekündigt, in den kommenden Tagen eine detaillierte Liste mit Reformplänen vorzulegen. Es sei deutlich gemacht worden, dass es schnell gehen müsse und nur Gelder ausgezahlt werden könnten, wenn die Voraussetzungen erfüllt seien, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel nach dem dreistündigen Treffen. Ein konkreter Zeitplan wurde nicht genannt.

Neben der Kanzlerin und Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras hatten der französische Staatschef François Hollande, Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem sowie die Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), des EU-Rates und der EU-Kommission, Mario Draghi, Donald Tusk und Jean-Claude Juncker, an dem Gipfeltreffen teilgenommen.

Tsipras betonte allerdings, dass sein Land keine Maßnahmen vorschlagen müsse, die zum Schrumpfen der Wirtschaft führen könnten. Das hochverschuldete Griechenland hat seit dem Frühjahr 2010 rund 227 Milliarden Euro über verschiedene Rettungspakete erhalten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eu-krisentreffen-griechenland-kuendigt-konkrete-reformliste-an-80693.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen