Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Google

© Robert Scoble / flickr.com, Lizenz: CC-BY

24.02.2010

EU-Kommission Beschwerden gegen Google

Manipulation der Suchergebnisse?

Mountain View/Brüssel – Die EU-Kommission will Kartellbeschwerden wegen unlauterem Wettbewerb gegen das Internetunternehmen Google prüfen. Drei Firmen, darunter eine Tochterfirma des Softwareriesen Microsoft, hatten Beschwerde gegen den Internetriesen eingelegt, weil sie der Meinung sind, dass ihre Seiten bei der Anzeige von Suchergebnissen benachteiligt würden.

Google reagierte in seinem Firmenblog auf die Kritik und versicherte, dass man der EU-Kommission alle nötigen Informationen zukommen lassen werde. Das Unternehmen könne sich laut einer Sprecherin nicht erklären, wie man zu den Anschuldigungen käme. Gleichzeitig betonte die Sprecherin, dass der Erfolg von Google auf „harte Arbeit“ und nicht auf unfaire Methoden zurückzuführen sei.

Der Fall ist nicht das erste Mal, dass gegen Google eine Kartellbeschwerde eingelegt wurde. Deutsche Zeitungs- und Zeitschriftenverleger hatten sich im Januar beim Bundeskartellamt beschwert, weil das Unternehmen für seinen Service Google Books keine Gebühren zahlt. Bei Google Books können sich Benutzer kostenfrei Vorschauversionen von Büchern und anderen Printprodukten anschauen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/eu-kommission-prueft-beschwerden-gegen-google-7504.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen